Startseite | Kontakt | Suchen | Impressum |
Medienpartner





 


/Bewerbungs-Tipps

Business Knigge

Pannenhilfe: Gutes Benehmen als Rettungsanker

Das Berufsleben bietet eine Menge potenzieller Fallen. Fehler während der Arbeit sind menschlich – eine falsche Berechnung, eine vergessene E-Mail. Sobald der Fehler auffällt, bedeutet dies für Sie, ihn von sich aus anzusprechen oder zumindest die Verantwortung zu übernehmen. Fiel eine unbedachte oder taktlose Äußerung, bleibt nur eine formvollendete Entschuldigung. Auf keinen Fall sollte sie abgestritten oder gar jemand anderem in den Mund gelegt werden.

Bei Pannen während eines Geschäftsessens, beispielsweise einem umgestoßenen Glas Rotwein, heißt es, zuallererst die Ruhe bewahren. Bitten Sie die betroffene Person höflich um Verzeihung und informieren Sie den Kellner. Tausendmalige Entschuldigungen oder Schuldzuweisungen sind Zeichen von Unbeherrschtheit und kommen nicht gut an. Machen Sie auch keinesfalls das Personal verantwortlich. Standesdünkel ist keine gute Visitenkarte.

Eine obligatorische Gelegenheit für Peinlichkeiten sind Betriebsfeiern. Kollegen, die sich siezten, landen beim »Du«, kommen sich näher oder geraten in Streit. In jedem Fall sollte die für beide Seiten peinliche Situation baldmöglichst unter vier Augen geklärt werden. Ist der Chef am Abend der Betriebsfeier zum »Du« übergegangen, empfiehlt es sich, abzuwarten, welche Form der Anrede er bei der nächsten Begegnung wählt. Siezt er wieder, ist das auf jeden Fall zu akzeptieren.

Natürlich zählen die inneren Werte. Die Bereitschaft, sie ergründen zu wollen, wird jedoch meist erst durch ein sympathisches äußeres Bild geweckt – durch ein angenehmes Auftreten, perfekte Umgangsformen und einfühlsames Verhalten.

Nach oben


Jobs, Stellenangebote sowie Tipps zur Jobsuche und Bewerbung im Video bei JobTV24.de
zum Videochannel
Arbeitgeber im Profil
Wer sie sind.
Wen sie suchen.
Was sie bieten.
asd