Startseite | Kontakt | Suchen | Impressum |

/Arbeitgeberprofile/SALT Solutions GmbH/Übersicht
SALT Solutions GmbH

Einsteiger berichten

Name: Andy Moncsek
Alter: 28 Jahre
Position: Softwareentwickler

Mein Job
Bei SALT Solutions erwartete mich eine ungewohnt offene Atmosphäre. Jeden Monat gibt’s ein Meeting, in dem man erfährt, wie es der Firma geht. Die Kollegen sind alle per Du, sogar die Vorgesetzten. Das habe ich vorher so nicht erlebt. Meine Kollegen sind alle ziemlich jung, vom Umgang her ist es keine große Umstellung zur Uni. Die Projekte, in denen man arbeitet, sind unterschiedlich groß und mit ungewöhnlichen Aufgabenstellungen ausgestattet.

Meine Lieblingsaufgabe
Ich habe schon während des Studiums viel gearbeitet. Aber jetzt identifiziere ich mich mehr mit dem, was ich tue. Am Besten gefällt mir, dass man nicht mehr für den Papierkorb arbeitet. Die Arbeit, die ich jetzt leiste, wird geschätzt und der Stolz stellt sich ein, wenn das Ergebnis dann irgendwo zum Einsatz kommt. Die Herausforderungen sind dabei groß. Durch die intensive Arbeit mit dem Kunden wird man schnell zum Spezialist. Das war zunächst ungewohnt für mich. Man arbeitet viel auch zielorientierter als im Studium. Ich will ja etwas Gutes abliefern und später nach der Rechnung dem Kunden mit gutem Gewissen ins Gesicht schauen. Als Student konnte man sich dagegen schnell in Details verlieren.

Mein Werdegang
Die Umstellung vom Studentendasein ins Arbeitsleben war für mich recht angenehm. Man verliert ein, zwei Freiheiten aber gewinnt die Möglichkeit, vieles zu tun, was man sich als Student so nicht vorstellen konnte. Der Einstieg selbst war für mich ein »schleichender« Wandel, den man erst nach einigen Monaten richtig realisiert. Man kümmert sich um eine neue Wohnung, geht Verpflichtungen nach und die Zeit ist weg.

Meine Zukunft
Ich liebe meinen Beruf, es ist halt mein »Hobby«. Später wäre ich froh, die Freiheit zu bekommen, meine Ideen frei umsetzen zu können. Dazu muss man aber überzeugend sein – vielleicht bin ich das in fünf Jahren!

Mein Tipp für den Berufseinstieg
Nur durchs Studium ist man nicht ausreichend für den Job gerüstet. Durch mein Studium zum Informatiker habe ich zwar ein breites Spektrum an Themen mitgenommen. Hätte ich aber während des Studiums nicht gearbeitet, wäre ich wohl aufgeschmissen gewesen. Die Theorie allein reicht nicht. Man muss davon auch etwas umsetzen können.

Nach oben


Sponsored By: Safeway Flyer, JYSK Flyer, JYSK Flyer, Staples Flyer, Canadian Tire Flyer

Jobs, Stellenangebote sowie Tipps zur Jobsuche und Bewerbung im Video bei JobTV24.de
zum Videochannel
Arbeitgeber im Profil
Wer sie sind.
Wen sie suchen.
Was sie bieten.
asd