Startseite | Kontakt | Suchen | Impressum |

/Berufs- und Studieninfos/Betriebliche Ausbildung/Gewerbliche Berufe

Gewerbliche Berufe

Fackkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

 

Schulische Voraussetzungen

mindestens Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Ausbildungsbetriebe

  • Betriebe der Deutschen Post AG
  • private Post-, Express- und Paketdienste


Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen ...

  • planen Zustellrouten von Sendungen für Firmen- und Privatkunden
  • stellen Paket- oder Postsendungen zu Fuß, per Fahrrad, Pkw oder Lkw zu
  • holen Sendungen bei Kunden ab
  • leeren Briefkästen
  • transportieren Sendungen zwischen Brief-, Paket-, Frachtzentren und Zustellbasen
  • nehmen die Feinsortierung der Sendungen vor Ort vor
  • beladen Fahrzeuge entsprechend ihrer Route
  • informieren Kunden über das Angebot des KEP-Unternehmens
  • berechnen Entgelte und nehmen Zahlungen entgegen
  • verbuchen Ein- und Ausgänge, führen Kassenbücher und verkaufen ggf. Briefmarken und Versandmaterial
  • überprüfen Sendungen auf Transportfähigkeit
  • bereiten Sendungen für den Transport (z.B. mit Lkw, Schiff, Zug, Flugzeug) vor
  • bearbeiten Lieferscheine, Belege, Frachtpapiere und andere Unterlagen und leiten sie weiter
  • nehmen Reklamationen entgegen und leiten sie weiter
  • bearbeiten unzustellbare Sendungen
  • wahren das Postgeheimnis und die Bestimmungen über den Datenschutz

Schulische Highlights und Eignungsvoraussetzungen

  • Mathematik
  • Informatik

Bewerber/innen sollten außerdem ...

  • praktisch veranlagt sein und zupacken können
  • kontaktfreudig sein und Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • gerne mit Zahlen und Daten umgehen

Ausbildungsvergütung

Als Auszubildende/r erhält man eine Ausbildungsvergütung, die monatlich gezahlt und tariflich vereinbart wird. Die Höhe hängt von der Branche des Ausbildungsbetriebs und der Region ab und kann stark variieren.

Nicht tarifgebundene Unternehmen (gehören keinem Arbeitgeberverband an, der einen Tarifvertrag abgeschlossen hat), können bis zu 20 Prozent weniger zahlen. Im Einzelfall kann die tatsächlich gezahlte Vergütung deshalb deutlich von der unten aufgeführten tariflichen Ausbildungsvergütung abweichen.

Die folgenden Angaben geben die tarifliche Ausbildungsvergütung im Tarifbereich der Deutschen Post AG wieder und stammen aus dem WSI-Tarifhandbuch 2009.

Alte und neue Bundesländer

1. Lehrjahr: 647 Euro
2. Lehrjahr: 720 Euro

Freie Ausbildungsplätze

Ausbildungsplätze als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen finden Sie in unserer bundesweiten und stets aktuellen Lehrstellenbörse. Jetzt bewerben!

» Hier geht es zur Lehrstellenbörse


WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN


Berufsbeschreibung Fachkraft für Kurier-,
Express- und Postdienstleistungen

Quelle: BERUFENET

Tagesablauf Fachkraft für Kurier-, Express-
und Postdienstdienstleistungen

Quelle: www.planet-beruf.de

Bilder zur Ausbildung

Quelle: BERUFENET (ggf. 2 x klicken)

Ausbildungsordnung
Die Ausbildungsordnung gibt einen Überblick, welche Fertigkeiten und Kenntnisse in der Ausbildung vermittelt werden. Außerdem informiert sie über Gegenstand und Ablauf der Prüfung.

Rahmenlehrplan
Der Rahmenlehrplan beschreibt die Lernfelder,
die in der Berufsschule behandelt werden.


Perspektiven nach der Ausbildung

Wer die Prüfung als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen erfolgreich bestanden hat, kann unter bestimmten Voraussetzungen die Ausbildung um ein Jahr fortsetzen und die Prüfung zum/zur Kaufmann/frau für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen ablegen. 

Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen sind nach ihrer Ausbildung meistens in folgenden Arbeitsbereichen tätig:

  • Sortierung von Sendungen in Depots und Postverteilzentren
  • Zustellung von Sendungen
  • Schalterdienst, Sachbearbeitung und Verwaltung


<< zurück zur Übersicht

Nach oben


Jobs, Stellenangebote sowie Tipps zur Jobsuche und Bewerbung im Video bei JobTV24.de
zum Videochannel
Arbeitgeber im Profil
Wer sie sind.
Wen sie suchen.
Was sie bieten.